005 - Der Equalizer - Dark-Runes-Studio

Dark Runes Studio
Direkt zum Seiteninhalt

005 - Der Equalizer

Tutorials
Der Equalizer (zu deutsch Gleichmacher)
Ja, werdet Ihr sagen, kenne ich, habe ich an meiner Stereoanlage.
Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Der Soundschaffende unterscheidet z.B.
schon mal zwei Arten von EQs. Den grafischen und den parametrischen EQ.
Der Grafic-EQ wird eher nicht so oft im Studio sondern bei der Konzertbeschallung benutzt. Das Teil ist leicht an den Schiebereglern zu
identifizieren. Jeder regler ist einem bestimmten Frequenzband zugeordnet und das ganze dient Hauptsächlich dazu Feedback zu verhindern. (Bild 1)
Der parametrische EQ hat sein Refugium ener im Studioumfeld. Ihn gibt es in verschiedenen Ausführungen ZB 3.Band, 4.Band, 5. Band und so weiter. Ein 3 Band Eq hat normalerweisse Regler für Bass, Mitten und Höhen. Das besondere daran ist das die Regler nicht unbedingt auf bestimmte Frequenzen festgelegt sind, sondern das die Möglichkeit
besteht welche Frequenz bearbeitet werden soll und wie weit die Frenquenz reichweite nach oben unt unten reicht. So werden unter umständen mehrer angrenzede Frequenzen mitgeregelt. Der Soundschaffende spricht da von einer Glockenkurve, Diese kann soweit eingegrenzt werden das ein Spitze daraus entsteht und eben nur ein sehr begrenzter Bereich an Frequenzen bearbeitet wird. Je mehr Bänder ein EQ hat, desto mehr Frequenzen können geregelt werden. (Bild 2 und 3)
Dark Runes Studio
Tips und Tricks zum Thema Homestudio
Zurück zum Seiteninhalt